Allgemeine Informationen

Das PathTrak Rückkanal-Monitoring-System ermöglicht die effiziente und automatische Kontrolle der Rückkanalsignale in modernen Kabelnetzen. Durch DOCSIS 3.0 und die bevorstehende Einführung von DOCSIS 3.1 Netzen gewinnt diese Analyse immer stärker an Bedeutung.

Die PathTrak LivePacket Technologie gestattet den Netzbetreibern in Echtzeit die DOCSIS Rückwegträger zu demodulieren und zu überwachen. Durch die Echtzeit-Messungen können auftretende Fehler schneller erkannt und eingegrenzt werden und somit die Betriebskosten der Netze deutlich gesenkt werden. Darüber hinaus bieten die Funktionen QAMTrak und MACTrak Mess- und Reportmöglichkeiten, die weit über die Auswertungen von CMTS Qualitätsdaten und herkömmlicher Spektrumanalyse hinausgehen.

Hardware-Komponenten des PathTrak Systems

  • HCU „Head End Control Unit“, mit den Analyserkarten in der Kopfstelle
  • HSM „Head End Stealth Modem“, zur Einspeisung der FieldView Daten für das DSAM in der Kopfstelle

Softwarebestandteile des PathTrak Systems

  • PathTrak 4.xx Server mit WebView-, QAMTrak™- und MACTrak™-Funktionalitäten
  • MACTrak™-Performance-Monitoring